zentrale Kontaktadresse

MERTEL Italo Cars Nürnberg GmbH

Röthensteig 2-10, 90408 Nürnberg

Telefon: +49 (0)911 937 937 0
Telefax: +49 (0)911 937 937 20

E-Mail: info@italocars-nuernberg.de

Presse Kontaktadresse

MERTEL Italo Cars Nürnberg GmbH

E-Mail: presse@italocars-nuernberg.de

Ansprechpartner für Maserati

Tino Stöwer, Verkauf Maserati, MERTEL Italo Cars Nürnberg GmbH - Ihr Ferrari und Maserati Vertragshändler in Nürnberg

Tino Stöwer

Verkauf Maserati

Telefon: +49 (0)911 937 937 26
Telefax: +49 (0)911 937 937 20

E-Mail-Kontakt

Maserati: Premiere – Maserati Levante

Der neue Maserati Levante ist der erste SUV-Geländewagen von Maserati

Der neue Levante ist der erste SUV-Geländewagen von Maserati

Maserati Levante - Ein neues Modell von Maserati, mit dem das Unternehmen erstmals in seiner mehr als 100-jährigen Geschichte seine Produktpalette um ein neues Fahrzeugsegment einen SUV erweitert. Dazu vereint Maserati im Levante die markentypischen Tugenden wie bestes italienisches Design, überlegende Performance und unnachahmlichen Stil mit wichtigen technischen Innovation, sowie die Fahreigenschaften einer Limousine und eines Geländewagens in einem Fahrzeug.

Das Autohaus Mertel Italo Cars Nürnberg möchte Ihnen hier den Maserati Levante vor dem Verkaufsstart mit ersten Fotos, Ausstattungsmerkmale und technische Daten vorstellen.

Probefahrt im neuen Maserati Levante vereinbaren.

Interessiert?

Dann vereinbaren Sie doch eine Probefahrt im neuen Maserati Levante mit MERTEL Italo Cars Nürnberg. Benutzen Sie hierzu das online Anmelde-Formular zur Probefahrtbuchung für den Maserati Levante.

 

Maserati Levante – HIGHLIGHTS
  • Präsentation des vollendeten Maserati Levante erfolgte am 1. März 2016 auf dem 86. Internationalen Auto Salon Genf.
  • Der Maserati Levante stellt die perfekte Mischung aus Komfort, Nutzwert und Dynamik dar, dank erweitertem Laderaum, innovatives Fahrwerk für das Gelände und die Straße.
  • Reichhaltige Serienausstattung – voraussichtlich mit Bi-Xenon-Scheinwerfer, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Multimedia Touchscreen und Lederpolsterung
  • Verkaufsstart des Maserati Levante ist voraussichtlich im zweiten Quartal 2016.
  • Der Maserati Levante teilt sich eine technische Plattform und diverse Baugruppen mit dem aktuellen Ghibli.
  • Die Fertigung des Maserati Levante erfolgt ausschließlich in Italien, im Werk Mirafiori Turin.
  • Mit mehrere Motorenvarianten, vom 6-Zylinder-Turbo-Diesel ab 275 PS bis zum V6-Turbo-Benziner mit bis zu 430 PS wird der Maserati Levante ausgestattet sein.
  • Ebenso wird der Maserati Levante voraussichtlich mit serienmäßigen Allradantrieb ausgestattet sein.
  • Die Preise für Maserati Levante beginnen bei 70.500 Euro für die Basisversion und mit voraussichtlich 89.000 Euro für die Top-Motorisierung ohne Zusatzausstattung.
  • Der neue Maserati Levante ist der erste SUV-Geländewagen von Maserati
  • Der neue Maserati Levante ist der erste SUV-Geländewagen von Maserati
  • Der neue Maserati Levante ist der erste SUV-Geländewagen von Maserati
  • Der neue Maserati Levante ist der erste SUV-Geländewagen von Maserati

Der Maserati Levante ist zwar ein geländetaugliches Fahrzeug mit Allradantrieb und zählt zur allgemein bekannten Fahrzeuggattung SUV = Sport Utility Vehicle (übersetzt etwa Sport- und Nutzfahrzeug), jedoch möchte Maserati den Levante lieber als CUV bezeichnen. CUV? Ein CUV ist ein Crossover Utility Vehicle, also eine Mischung aus Sportwagen, Limousine und Geländewagen, mit weniger Geländetauglichkeit und dafür mehr Fahrdynamik und Fahrkomfort auf der Straße. Maserati bezeichnet den Levante auch mehr als Limousine mit geländetauglichem Fahrwerk/Antrieb.

Dies begründet sich auch aus der Gestaltung der Karosserie und der gesamten Fahrwerks-Architektur. So ist der Maserati Levante nicht so „hochbeinig“ (… hat nicht so viel Bodenfreiheit wie andere Geländefahrzeuge). Der Levante hat aber einen niedrigeren Schwerpunkt, was die Fahrdynamik und Sicherheit verbessert, da das Fahrzeug sich bei Lastwechseln und in Kurvenfahrten weniger zur Seite neigt.

Die Grundform der Karosserie lehnt sich an die aktuellen Maserati Modelle Ghibli und Quattroporte an. Die langgezogene Motorhaube, die ausgestellten Radkästen, die Betonung der C-Säule, die klassischen 3 teilige Lufteinlässe im Kotflügel, die coupéartige Silhouette mit der abfallenden Dachlinie etc.

Markante Highlights sind hierbei die Gestaltung der C-Säule mit dem klassischen Saetta-Logo, die typischen drei Luftauslässe am vorderen Kotflügel und die ausdrucksstarke Geometrie der Frontscheinwerfer. Zwischen diesen sitzt der legendäre Maserati Kühlergrill, der schon in ähnlicher Form im Ghibli und im aktuellen Quattroporte eingesetzt wird. Allerdings ist dieser nun größer und die Grilleinfassung fällt etwas kantiger aus, was dem Levante einerseits mehr Eigenständigkeit verleiht, andererseits seine Sportlichkeit unterstreicht. Die mattschwarzen Längsstreben bilden dabei einen spannenden Kontrast zum großen, zentral platzierten Dreizack.

Maserati Levante – FAHRDYNAMIK UND ALLRAD

Der Maserati Levante ist aber kein reines Sportfahrzeug oder nur eine größere sportlichere Limousine sondern ein geländetaugliches Fahrzeug mit sportlichen Eigenschaften. Der Maserati Levante wird ein intelligentes Allradsystem, wie das aus dem Ghibli und Quattroporte bekannte Allradsystem Q4 erhalten, sowie dessen Eigenschaften oder sogar darüber hinaus besitzen.

Das bisher bekannte Q4 Allrad System von Maserati verbindet die Reaktionsschnelligkeit des Hinterradantriebs mit jener Sicherheit, die in kritischen Situationen nur ein Allradantrieb bieten kann, ohne dabei aber den Kraftstoffverbrauch zu erhöhen. So hält das Q4 Allrad System die Vorderräder passiv, so lange sie nicht zu einer besseren Traktion beitragen können. Es leitet die Antriebskraft mehrheitlich auf die Hinterräder um und schaltet die Vorderräder sofort und selbstständig zu, sobald ihre Traktionshilfe benötigt wird. Dazu besitzt das Q4 System eine elektronisch gesteuerte Mehr-Scheiben-Trocken-Kupplung, um das Antriebsmoment auch auf die Vorderräder zu leiten.

Ein mechanisches Sperrdiffenzial an der Hinterachse ist bei Geländewagen üblich, sodass man dies auch beim Maserati Levante erwarten kann. Ein Sperrdifferenzial bietet optimale Traktion bei allen Fahrbedingungen. Ein asymmetrisches Differenzial sorgt für eine Sperre und einer flexiblen Verteilung der Antriebskraft, zum Beispiel von 35 % im Zugbetrieb und von 45 % im Schubbetrieb.

Mann kann davon ausgehen, dass der Maserati Levante zwar einerseits mehr als ausreichend motorisiert sein wird, in unwegsamen Gelände ebenso gut wie auf kurvigen Landstraßen vorankommt, ohne dabei die entsprechend von Maserati gewohnte Fahrdynamik und Komfort zu vermissen. Aber auch dass ein vor Kraft strotzendes SUV, wie der Levante es je nach Motorisierung sein kann, ebenso feinfühlig von einer weiblichen wie auch von einer starken männlichen Hand geführt werden kann. Eine verbesserte Fahrerposition und ein feinfühliges Lenkverhalten, wie auch eine sanft und sauber schaltende 8-Gang-Automatik-Getriebe geben dem Fahrer zu jeder Zeit ein hohes Maß an Fahrzeugkontrolle und Sicherheit.

 
Maserati Levante – INTERIEUR

Der Innenraum des neuen Maserati Levante wird seine Insassen, wie vom Ghibli und Quattroporte gewohnt, mit einem betont sportlich-modernen Design begrüßen. Man kann Sitzbezüge aus feinem Leder erwarten, aber auch eine Ledervollausstattung wird auf Wunsch lieferbar sein. Auch wird man vermutlich durch optionale Edelhölzer oder dynamisches Carbon zusätzliche Akzente im Interieur setzen können. Die Rücksitze werden voraussichtlich im Verhältnis 60:40 umlegbar sein, ein mehr als 500 Liter großer Kofferraum, wie schon im Ghibli, wird zu erwarten sein.

Gegenüber den anderen Maserati Modellen wird der Levante aber durch noch mehr Platz und vielseitigem Stauraum mehr Möglichkeiten zum Einkaufen, zum Kinder-zur-Schule-fahren oder zum Reisen mit der Familie bieten können.

Auch kann man eine zentrale Einheit mit Touchscreen zur Steuerung der Fahrzeug-, Komfort- und Infotainment-Einstellungen in der Mittelkonsole erwarten. Eine gehobene serienmäßige Ausstattung mit einer herausragenden Audioanlage, Klimaautomatik, Navigationssystem ist zu erwarten. Wie von Maserati bekannt, sind aber vermutlich den Wünschen nach Sonderausstattungen kaum Grenzen gesetzt. Optionale Ausstattungselemente, wie Sitzheizung, High-End-Soundsystem vom Partner Bowers & Wilkins und diverse Fahr-Assistenz-Syteme sind höchstwahrscheinlich auch im Maserati Levante lieferbar.

Maserati Levante – MOTORISIERUNG

Soweit von Maserati schon bekannt gegeben, werden die Motoren für den neuen Maserati Levante aus eigener Produktion stammen und ein Leistungsspektrum zwischen 275 PS und 430 PS aus Dieselmotoren und Benzinmotoren mit V6 Zylindern ähnlich wie beim Ghibli bilden.

Ein 3 Liter 6 Zylinder Turbo-Diesel wird mit 275 PS / 202 kW angeboten. Ebenso wird ein V6-Turbo-Benziner mit 430 PS / 316 KW  als Topmotorisierung im Maserati Levante S angeboten.

Alle Motorisierungen werden vermutlich ein weiterentwickeltes Allrad System auf der Basis des bekannten Q4 Allrad System von Maserati serienmäßig angeboten, wodurch es eine variable Kraftverteilung auf die einzelnen Achsen/Räder aber auch permanenten Allradantrieb geben wird. Eine 8 Stufen-Automatik mit wählbaren Schaltprogrammen und ein Sperrdifferenzial wie beim Ghibli wird es vermutlich auch geben.

Der Maserati Levante wird in jeder denkbaren Motorisierungen und Antriebsquelle die Euro 6 Abgasnorm erfüllen.

Eine Plug-in-Hybrid-Motorisierung, also ein kombinierter Antrieb mit Elektromotor, Batterien und Kraftstoffmotor, ist von Maserati für den Levante noch nicht bestätigt, aber denkbar und könnte später nachgereicht werden.

TECHNISCHE DATEN

Maserati Levante S 430 Benzin– Motor

Typ

V6 60° Benzinmotor

Hubraum

2.979 ccm

Max. Nennleistung*

316 kW (430 PS) bei 5.750 U/min

Max. Drehmoment*

580 Nm bei 4.500 – 5.000 U/min

 

Maserati Levante S 430 Benzin– Fahrleistungen

Höchstgeschwindigkeit

264 km/h

Beschleunigung 0 – 100 km/h

5,2 Sekunden

Bremsweg von 100 km/h – 0

34,5 m

 

Maserati Levante S 430 Benzin– Verbrauchswerte und Emissionswerte

Verbrauch kombiniert

11,5 l/100km

Verbrauch innerorts

15,0 l/100km

Verbrauch ausserorts

8,5 l/100km

CO2-Emissionen kombiniert

253 g/100km

 

 

Maserati Levante 275 Diesel – Motor

Typ

V6 60° Dieselmotor

Hubraum

2.987 ccm

Max. Nennleistung*

202 kW (275 PS) bei 4.000 U/min

Max. Drehmoment*

600 Nm bei 2.00 – 2.600 U/min

 

Maserati Levante 275 Diesel – Fahrleistungen

Höchstgeschwindigkeit

230 km/h

Beschleunigung 0 – 100 km/h

6,9 Sekunden

Bremsweg von 100 km/h – 0

36,0 m

 

Maserati Levante 275 Diesel – Verbrauchswerte und Emissionswerte

Verbrauch kombiniert

7,4 l/100km

Verbrauch innerorts

8,2 l/100km

Verbrauch ausserorts

6,6 l/100km

CO2-Emissionen kombiniert

189 g/100km

* Motorleistung in kW, gemäß Definition des International System of Units (SI), sowie in PS (1 kw = 1.3596216 PS). Mit Kraftstoff mit 98 ROZ / Research-Oktanzahl (Benzin/patrol), bzw. Diesel.

Maserati Levante – PREISE

Eine Preisliste und exakte Ausstattungsmerkmale sind zum jetzigen Zeitpunkt, 16.02.2016, bisher nicht von Maserati bekanntgegeben worden. So bald dies erfolgt, werden wir dies hier bekanntgeben, bzw. die bisherigen Angaben korrigieren.

Der Maserati Levante wird in der Basisausstattung mit einem Grundpreis von 70.500 Euro aufgestellt. Die Top-Motorisierung mit einem V6 Benziner und vermutlich 430 PS / 316 kW könnte ohne Zusatzausstattung ein Grundpreis von 89.000 Euro erreichen.

Der neue Maserati Levante wird voraussichtlich auf der kommenden Automobilmesse dem Internationalen Auto Salon Genf im März 2016 in der endgültigen Form, wie er später im Handel zu haben sein wird, präsentiert. Denkbar wäre aber auch eine separate Vorab-Präsentation durch Maserati. Sobald Neuigkeiten, weitere Ausstattungsmerkmale, konkrete technische Daten zur Motorisierung und verbindliche Preise seitens Maserati bekannt gegeben werden, werden wir sie hier umgehend veröffentlichen und Ihnen zur Verfügung stellen.

Eine Auslieferung des Maserati Levante und eine Besichtigung in unserem Showroom in Nürnberg im Autohaus MERTEL Italo Cars Nürnberg wird voraussichtlich im zweiten Quartal, also zwischen April und Juni 2016 erfolgen.

Ihr Ansprechpartner für Maserati:
Tino Stöwer, Verkauf Maserati, MERTEL Italo Cars Nürnberg GmbH - Ihr Ferrari und Maserati Vertragshändler in Nürnberg

Tino Stöwer

Verkauf Maserati

Telefon: +49 (0)911 937 937 26
Telefax: +49 (0)911 937 937 20

E-Mail-Kontakt

Probefahrt im neuen Maserati Levante vereinbaren.

Interessiert?

Dann vereinbaren Sie doch eine Probefahrt im neuen Maserati Levante mit MERTEL Italo Cars Nürnberg. Benutzen Sie hierzu das online Anmelde-Formular zur Probefahrtbuchung für den Maserati Levante.

 

Auswahl von weiteren Maserati Händlern im Umkreis von Nürnberg / Bayern:

  • Autohaus Saggio GmbH, Mainfrankenpark 25, 97337 Dettelbach / Würzburg
  • Scuderia Dünnes GmbH Co.KG, Walhalla-Allee 20, 93053 Regensburg
  • SZD Sportwagen Zentrum GMBH „Maserati München“, Dachauer Str. 67, 80335 München
  • SZD Sportwagen Zentrum GMBH „Maserati Schwaben“, Dornierstraße 12, 86343 Königsbrunn
  • Tridente München, Moosacher Straße 40, 80809 München

Wichtiger Hinweis: Der hier dargestellte Text zum Maserati Levante beinhaltet u.a. nicht konkrete und unverbindliche Preise, Ausstattungsmerkmale, technische Daten sowie keine verbindlichen Angaben zu Verbrauchs- und Emissionswerte, da es sich hier um eine Vorab-Präsentation eines noch nicht im Handel erhältlichem Fahrzeuges handelt. Es bestehen keinerlei Kaufverpflichtungen für Sie, wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse bei unserem Kundenservice anmelden.

 

(01.03.2016. Freie Recherche und Texterstellung durch die Redaktion MERTEL Italo Cars Nürnberg GmbH. Quelle: Maserati.com, Alle Angaben zu den genannten technischen Daten, Ausstattungsmerkmale, Preise, sowie zu Verbrauchs- und Emissionswerte sind ohne Gewähr.)

 

 
Mertel Italo Cars Ferrari Maserati