zentrale Kontaktadresse

MERTEL Italo Cars Nürnberg GmbH

Röthensteig 2-10, 90408 Nürnberg

Telefon: +49 (0)911 937 937 0
Telefax: +49 (0)911 937 937 20

E-Mail: info@italocars-nuernberg.de

Newsmeldung:
10.05.2016

Maserati Ghibli mit TV-Auftritt im Tatort Münster an der Seite von Professor Boerne


Der Maserati Ghibli wie er als Dienstwagen in der Folge „Ein Fuß kommt selten alleine" im Tatort Münster eine Rolle im TV spielt.

Am Sonntag, 08.05.2016, hatte der Maserati Ghibli im deutschen Fernsehen in der beliebten Serie „Tatort Münster“ einen TV-Auftritt. Als neuer Dienstwagen für den Professor Boerne, gespielt vom Darsteller Jan Josef Liefers, steht ihm ein Maserati Ghibli bei seinen Ermittlungen zur Seite. So konnten die Zuschauer im deutschen Fernsehen nicht nur einen spannenden und unterhaltsamen Krimi sehen, sondern auch ein ausgezeichnetes und stilvolles Fahrzeug italienischer Automobilkunst aus Modena, den Maserati Ghibli.

Der „Münster Tatort“ mit der 29. Folge „Ein Fuß kommt selten allein“ unterhielt mehr als 12,69 Millionen Zuschauer oder 37,1 Prozent aller Zuschauer am Sonntag Abend (08.05.2016 um 20.15 Uhr) und knüpft an vorherige Zuschauer-Rekorde an.

Der Tatort „Ein Fuß kommt selten allein“ und dessen Handlung ist eigentlich schnell erzählt. In einem nahe gelegenen Wald werden die Knochen einer toten Frau gefunden, die Spur führt letztlich zu einem Tanzsport-Verein aus Münster, wo auch zufälliger Weise die Staatsanwältin Klemm (gespielt von Mechthild Großmann) und Professor Boerne einen Tanzkurs belegt haben. Die Verwicklungen, Wirrungen und die humorvollen Momente sind zahlreich und sehr unterhaltsam. Letztlich findet sich der Täter im Kreise des Tanzsportvereines. Nicht sonderlich kompliziert aber sehr unterhaltsam wird der Zuschauer über diese Ermittlungen und den Tathergang informiert.

Aber stilvoll!

Dass der Professor Boerne in seiner Berufung als außergewöhnlicher Pathologe nicht nur Glanzleistungen in der Rechtsmedizin vollführt, sondern auch in den Ermittlungen mit dem Kommissar Thiel (gespielt von Axel Prahl) immer wieder entscheidend mitwirkt, ist bekannt. Jedoch wird diese Rolle mit viel Charme, Kultur und Geist von Jan Josef Liefers alias Professor Karl-Friedrich Boerne ausgefüllt. So steht der Professor Boerne für: leidenschaftliche klassische Musik, Opern, diverse Sprachen, Asien und auch exklusive Fahrzeuge. In der Folge „Ein Fuß kommt selten allein“ durfte das exklusive Fahrzeug nun ein Maserati Ghibli verkörpern. Wir, das Autohaus MERTEL Italo Cars Nürnberg, sind begeistert und finden dies als eine gelungene Kombination von Tatort + Boerne + Ghibli.

Aber was macht den Maserati Ghibli zu den perfekten „Darsteller“ neben Jan Josef Liefers?

Der Ghibli wurde von Maserati im Jahr 2013 neu aufgelegt, nach dem schon in den 1960er 2 Serien-Modelle nach ihm benannt wurden. Der 2013er Ghibli ist der eine weitere 4-türige Limousine mit sportlicher und stilvoller Auslegung, die unterhalb des erfolgreichem Maserati Quattroporte angelegt ist. Die Bezeichnung „Ghibli“ leitet sich aus einem heißen Wüstenwind der Sahara ab.

Die sportliche elegante Limousine von fast 5 Meter Länge lehnt sich optisch und gestalterisch an den „großen“ Bruder den Maserati Quattroporte an, ist aber eher in der Klasse der Businesswagen, wie BMW 5er und Audi A6, angesiedelt. Die Sportlichkeit, den italienischen Charme und exklusiven Stil eines Maseratis hat der Ghibli auf jeden Fall. Im Interieur regieren Leder, Holz, Chrom und edle Stoffe. Das Ghibli Modell im Tatort Münster zeichnet sich durch eine graue Metallic-Lackierung im Farbton „Grigio Metallo“, sowie Sitze und Teile der Armaturentafel und Innenverkleidung in einem braunen Leder im Farbton „Cuoio“.

Unter „der Haube“ regieren mindestens 275 PS im „kleinsten“ Motor den ersten Diesel in einer Maserati-Limousine als effizienteste Motorisierung. Es stehen aber noch weitere Motoren bis hin zum V6 Benziner mit 410 PS und Allrad-Antrieb zur Verfügung.

Fahrspaß zeigt sich bei einer Beschleunigung von 4,8 Sekunden in 0 auf 100 km/h im Topmodell dem Maserati Ghibli S Q4 mit Allradantrieb und Achtgang-Automatikgetriebe. Auch die gehobene serienmäßige Ausstattung mit einer herausragenden Audioanlage, Klimaautomatik, Navigationssystem bietet seine Reize. Wie von Maserati bekannt, sind den Wünschen nach Sonderausstattungen kaum Grenzen gesetzt. Optionale Ausstattungselemente, wie Sitzheizung, High-End-Soundsystem vom Partner Bowers & Wilkins und diverse Fahr-Assistenz-Syteme sind im Maserati Ghibli lieferbar.

Überraschend ist für Neu-Interessenten der Marke Maserati der Einstiegspreis von 64.980 Euro für den Maserati Ghibli.

Der Maserati Ghibli hat aber im Tatort Münster zahlreiche exklusive und exotische Vorgänger:

  • Wiesmann Roadster Typ MF 3 CLS
  • Mercedes SLK
  • Porsche 911 Cabrio
  • Jaguar XK 5.0 V8 Cabrio
Modellvarianten und technische Daten des Maserati Ghibli

Modellvarianten:

  • Maserati Ghibli - V6 Benziner, 330 PS, Heckantrieb, V-max: 263 km/h**
  • Maserati Ghibli S - V6 Benziner, 410 PS, Heckantrieb, V-max: 285 km/h**
  • Maserati Ghibli S Q4 - V6 Benziner, 410 PS, Allradantrieb, V-max: 284 km/h**
  • Maserati Ghibli DIESEL - V6 Diesel, 275 PS, Heckantrieb, V-max: 250 km/h**

Zwei Motortypen:

  • V6-Benziner mit Direkteinspritzung, Biturbo und 2979 ccm, Leistung zwischen 243 kW / 330 PS bei 5.000 U/min und 301 kW / 410 PS bei 5.500 U/min, 500/550 Nm Drehmoment,
  • V6-Diesel mit Common-Reil-Direkteinspritzung, Turbo und 2.987 ccm, Leistung zwischen 184 kW / 250 PS bei 4.000 U/min und 202 kW / 275 PS, 570 Nm Drehmoment
Weitere Informationen zum Maserati Ghibli:

Probefahrt in einem Maserati Ghibli in Nürnberg beim Autohaus MERTEL Italo Cars Nürnberg

Ein weitere Maserati, der Quattroporte, als „Darsteller“ in dem Film „Film-Tipp für alle Maserati Liebhaber: Ziemlich beste Freund“

Ein Testbericht zum Maserati Ghibli in der autobild.de „Zum Lieben und Leasen“

„Maserati ist der große Sieger beim Auto Bild Design Award: Der Ghibli gewinnt die Gesamtwertung, der Alfieri holt Klassensieg“

(10.05.2016. Redaktion MERTEL Italo Cars Nürnberg GmbH. Quelle: Maserati, Alle Angaben zu den genannten Veranstaltungen sind ohne Gewähr.)

 


 

 

ID: 361
 
Mertel Italo Cars Ferrari Maserati