zentrale Kontaktadresse

MERTEL Italo Cars Nürnberg GmbH

Röthensteig 2-10, 90408 Nürnberg

Telefon: +49 (0)911 937 937 0
Telefax: +49 (0)911 937 937 20

E-Mail: info@italocars-nuernberg.de

Newsmeldung:
27.07.2015

Motorsport - Formel 1: 2. Sieg in 2015 von Sebastian Vettel im GP Ungarn für die Scuderia Ferrari. Kimi Räikkönen vorzeitig ausgeschieden.


„JA!!! SI!!! YES!!! Grande Sebastian Vettel,‎ grande S‎cuderia Ferrari! Für dich, Jules Bianchi‎!!“

Sebastian Vettel gewinnt im 10. Rennen der Saison 2015 den Grand Prix von Ungarn und holt den zweiten Sieg nach Malaysia.Eigentlich hätte Sebastian Vettel viel zu feiern gehabt und hätte ein strahlender Sieger sein müssen, jedoch war dieser Sieg von Vettel dem im Oktober vergangenen Jahres im GP von Japan verunglückte und vor wenigen Tagen verstorbenen Jules Bianchi gewidmet. Jules Bianchi ist der erste tote Fahrer in der Formel 1 seit nun mehr als 20 Jahren.

Nach der Ziel-Durchfahrt sprach Vettel über Funk, dass er Bianchi seinen Erfolg widme, erst auf Französisch, dann auf Englisch: „Dieser Sieg ist für dich Jules. Wir wissen, dass du über kurz oder lang Teil dieses Teams gewesen wärst.“ Jules Bianchi kam aus dem Nachwuchsprogramm von Ferrari und sollte voraussichtlich in dieser Saison über den „Umweg“ Sauber für das Ferrari-Team aufgebaut werden, d.h. er sollte in der Zukunft auch für die Scuderia Ferrari in der Formel 1 fahren.

Im 10. Grand Prix 2015 von Ungarn konnte Sebastian Vettel schon im Qualifying Startplatz 3 hinter Hamilton (Startplatz 1) und Rosberg (Startplatz 2) eine gute Performance zeigen. Kimi Räikkönen sicherte sich Startplatz 5.

Diesen 3. und 5. Startplatz konnten Vettel und Räikkönen perfekt ausnutzen und durch die Fehler von Hamilton und Rosberg diese in der Startphase gezielt angreifen, letztlich sogar beide Mercedes Piloten überholen. Hamilton und Rosberg erwischten einen der Art schlechten Start, dass Vettel schon in bzw. kurz nach der 1. Kurve beide überholen konnte. Unmittelbar danach war auch auch Räikkönen vorbei. Hamilton patzte dann auch noch in der 1. Runde, musste ins Kiesbett ausweichen und wurde bis auf Platz 10 durchgereicht.

Eine Safety-Car-Phase wurde von Nico Hülkenberg verursacht, als dieser seinen Frontflügel auf der Strecke verlor und dabei in einen Reifenstapel landete. Er blieb unverletzt, die Fahrbahn wurde jedoch sehr verschmutzt. Die Safety Car Phase war entscheidend, weil sie den eigentlich guten Vorsprung auf die Nachfolgenden der führenden Vettel und Räikkönen zunichte machte und das Feld zusammenführte.

Unglücklicher Weise ereilte Kimi Räikkönen in seinem Ferrari auf Platz 2 liegend einen technischen Defekt, er verlor Motorleistung und musste schließlich aufgeben.

Sebastian Vettel konnte jedoch seine Führung souverän bis zum Rennende aufrecht halten und gewann den Grand Prix von Ungarn. Sein zweiter Formel 1 Sieg in 2015. Das lässt Hoffnung aufkeimen.

Das Rennen wurde letztlich durch viele kleine und größere Unfälle geprägt, so dass das Feld arg durch gewirbelt wurde und am Ende unerwartete Platzierungen entstanden.

Die Mercedes Piloten konnten ihre erste Startreihe nur mit Platz 6 für Hamilton und Platz 8 für Rosberg umsetzen. Unerwartete Gewinner waren die beiden Red Bull Piloten. Kvyat konnte Platz 2 und Ricciardo Platz 3 am Ende holen, obwohl sie „nur“ von Platz 4 und 7 in das Rennen starteten. Noch imposanter ist der Erfolg des Formel 1 Neulings Max Verstappen. Gestartet von Platz 9 konnte dieser den Platz 4 und wertvolle 12 WM-Punkte für die Scuderia Toro Rosso holen.

Der 10. Grand Prix 2015 von Ungarn in Budapest hat 25 WM Punkte für die Scuderia Ferrari erbracht. Im Driver's Standing/Fahrer-WM-Punkten ist Sebastian Vettel im 10. Rennen auf weiterhin auf dem 3. Platz mit 160 WM-Punkten. Auch Kimi Räikkönen steht weiterhin mit 76 Fahrer-WM-Wertung auf Platz 5. Die Scuderia ist in der Saison 2015 in der Team-Wertung auf Platz 2 mit 236 Punkten hinter Mercedes (383).

Aus Sicht von Ferrari ergibt sich aus dem GP Ungarn in der Formel 1 WM-Wertung:

Sebastian Vettel: 3. Platz = 160 WM Punkte (Platz 1 Hamilton, Platz 2 Rosberg)
Kimi Räikkönen: 5. Platz = 76 WM Punkte (... Platz 4 Bottas, Platz 6 Massa)

Scuderia Ferrari
: insgesamt 236 WM Punkte und Platz 2

 

Die Rennergebnisse des Grand Prix Ungarn in Budapest vom 26.07.2015:

 

weitere Informationen zum Motorsport Formel 1 und mehr Details zum Rennkalender

(27.07.2015. Redaktion MERTEL Italo Cars Nürnberg GmbH. 
Quelle: FIA.com, Ferrari.com, Alle Angaben zu den genannten Veranstaltungen sind ohne Gewähr.)


 

 

ID: 333
 
Mertel Italo Cars Ferrari Maserati