FahrerTeamPkt.
1.-N. RosbergMercedes385
2.-L. HamiltonMercedes380
3.-D. RicciardoRed Bull256
4.-S. VettelFerrari212
5.-M. VerstappenRed Bull204
8.-K. RaikkonenFerrari186
7.-S. PerezForce India101
8.-V. BottasWilliams85
9.-N. HuelkenbergForce India72
10.-F. AlonsoMcLaren54
KonstrukteurPkt.
1.-Mercedes AMG765
2.-Red Bull Racing468
3.-Scuderia Ferrari398
4.-Force India173
5.-Williams138
6.-McLaren76
7.-Scuderia Toro Rosso63
8.-Haas F1 Team29
9.-Renault8
10.-Sauber2
11.-Manor Racing1

zentrale Kontaktadresse

MERTEL Italo Cars Nürnberg GmbH

Röthensteig 2-10, 90408 Nürnberg

Telefon: +49 (0)911 937 937 0
Telefax: +49 (0)911 937 937 20

E-Mail: info@italocars-nuernberg.de

Newsmeldung:
09.11.2014

Motorsport - Formel 1: Rosberg siegt vor Konkurrent Hamilton im Grand Prix Brasilien. Fernando Alonso belegt Platz 6 und Kimi Räikkönen Platz 7.


Im 18. Grand Prix 2014 von Brasilien in Sao Paulo hat Nico Rosberg vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton und Felipe Massa im Williams geholt.

Weiterhin führt noch Lewis Hamilton mit 334 WM-Punkten vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg mit 317 WM-Punkten, der jedoch mit seinen Sieg im GP Brasilien den Abstand von 24 auf 17 Punkte Distanz reduziert.

Im kommenden letzten Grand Prix 2014 in Abu Dhabi fällt nun die Entscheidung des WM-Fahrer-Titels 2014. Es haben beiden Fahrer, Rosberg und Hamilton, Titelchancen.

Fernando Alonso startete von Platz 8 und konnte in der ersten Runde direkt einen Platz durch ein Überholmanöver an Vettel vorbei gut machen. Zwischenzeitlich konnte Alonso bis auf Platz 4 vorkommen, wurde jedoch durch die 4 Boxenstopps immer wieder zurück auf die Platzierung 10 bis 6 geschoben. Gegen Ende arbeitete sich Alonso leistungsstark bis auf Platz 7 vor. Am Rennende erreichte er Platz 6 und 8 WM-Punkte.

In den letzten Runden traf sogar Alonso auf den vor ihm liegenden Räikkönen (Platz 6), der mit einer 3 Boxen-Stopp-Strategie gegenüber Alonso mit 4 Stopps fuhr. Mit einem fairen Überholmanöver setzte sich Alonso in Runde 68 vor Räikkönen auf Platz 6.

Kimi Räikkönen war von Platz 10 ins Rennen gegangen fuhr ein gutes Rennen. Hat aber eine andere Boxen-Strategie und insbesondere auch Pech in seinem 2. Boxen-Stopp als die Montage des neuen rechten Vorderrades fehlschlug und durch den Mehraufwand er mehrere Sekunden in der Box verlor.

Der 18. Grand Prix 2014 von Brasilien in Sao Paulo hat 14 WM Punkte für die Scuderia Ferrari erbracht. Im Driver's Standing/Fahrer-WM-Punkten schob sich Alonso mit 157 Punkten auf den 5. Platz. Auch Kimi Räikkönen verbesserte sich von Platz 12 auf Platz 11 mit 53 Punkten in Fahrer-WM-Wertung. Die Scuderia ist weiterhin in der Team-Wertung auf Platz 4 mit 210 Punkten hinter Williams (254). Das führende Team Mercedes AMG hat nun 651 Punkte.

Aus Sicht von Ferrari ergibt sich aus dem GP Brasilien in der Formel 1 WM-Wertung:

Fernando Alonso: 5. Platz = 157 WM Punkte (... Platz 4 Vettel, Platz 6 Bottas)
Kimi Räikkönen: 11. Platz = 53 WM Punkte (... Platz 10 Magnussen, Platz 12 Perez)

Scuderia Ferrari: insgesamt 210 WM Punkte und Platz 4

Die Rennergebnisse des Grand Prix Brasilien in Sao Paulo vom 09.11.2014:

 

weitere Informationen zum Motorsport Formel 1 und mehr Details zum Rennkalender

(09.11.2014. Redaktion MERTEL Italo Cars Nürnberg GmbH. 
Quelle: FIA.com, Ferrari.com, Alle Angaben zu den genannten Veranstaltungen sind ohne Gewähr.)


 

 

ID: 316
 
Mertel Italo Cars Ferrari Maserati